39 Monatsgehälter Abfindung – gibt’s das?

29.03.2012

Bis zu 39 Monatsgehälter Abfindung bei der Austrian Airlines

Wie die österreichische Zeitung "Standard" meldet über die Umstrukturierung bei der AUA- Austrian Airlines, dass es bei Piloten mit Alt-Arbeitsverträgen zu zu saftigen Abfindungen (bei KV-alt bis zu 39 Monatsentgelte, das sind bis zu 500.000 Euro) kommen könnte.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: GPS7@flickr

 

[sb name=“socialmedia_box“]

 

Furchtbar: Wie billig könnte die Schließung des OPEL-Werks werden?

Schließung der Opel-Werks in Bochum ein Schnäppchen?

29.03.2012

Das "Handelsblatt" meldet heute Morgen, dass nach einer Modellrechnung des CAR Centers Automotive Research, eine komplette Schließung des Opel-Standorts Bochum und eine Verlagerung nach Polen sich schon in kurzer Zeit für General Motors rechnen würde.

Opel für die Zukunft?

Selbst wenn jedem Beschäftigten eine hohe Abfindung gezahlt würde, könnte die Werksschließung ein wahres Schnäppchen für GM sein.

Ich frage mich, ob die Analyse zu diesem (für die Medien bestimmt interessanten) Zeitpunkt wohlmöglich doch ein erstes Todesurteil für die Arbeitsplätze für die momentan sehr Leid geplagte Region Bochum sein könnte.

 

 

 

 

Fotos: dierk schaefer + tienvijftien@flickr

 

[sb name=“socialmedia_box“]

NSN – Nokia Siemens Networks-Beschäftigte in München können endlich aufamen

NSN – Nokia Siemens Networks wird Standort in München erhalten

Ein Großteil der Nokia Siemens Networks-Beschäftigte in München haben einen Grund zum Feiern

23.03.2012

Vor wenigen Minuten hat die Führung der IG Metall in München und der Betriebsrat von NSN bekannt gegeben, dass nach langen Verhandlungen eine komplette Schließung des Standorts München abgewendet werden konnte.

 

NSN-Standort bleibt erhalten

Nach den bisherigen Planungen sollten alle ca. 3.600 Beschäftigten in München Ihren Arbeitsplatz verlieren. Nun ist es gelungen, dass doch nur etwa 1.600 Arbeitsplätze der Restrukturierung zum Opfer fallen. Nach Angaben der IG Metall sollen für die Betroffenen bereits verschiedene Lösungen in Vorbereitung sein, wie Transfergesellschaft und Altersteilzeit.

Wir gratulieren!

 

[sb name=“socialmedia_box“]

Hamburger Nokia-Siemens Mitarbeiter demonstrieren für ihre Jobs

Stellenabbau bei Nokia-Siemens-Networks in Hamburg

13.03.2012

Nach den ersten Kundgebungen in München gruppieren sich nun auch NSN-Beschäftigte an anderen Deutschen Standorten in Deutschland, um gegen den Abbau ihrer Arbeitsplätze zu demonstrieren.

 

Nokia Siemens Networks plant weltweit einen Abbau von 17.000 Stellen

Wie das "Hamburger Abendblatt"  berichtet, ist geplant, dass etwa 150 NSN-Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Bremen und Hannover entlassen werden sollen. Aus diesem Grund kam es am Montag, nach einer Betriebsratsversammlung, zu einer Demonstration.

Die  Betriebsratsvorsitzende der NSN-Nord, Kerstin Sprengard erklärte, dass die vom Konzern vorgelegte Planungen für den Stellenabbau auf "völlige Konzeptlosigkeit" des Managements hinweisen.

 

[sb name=“socialmedia_box“]